Nicht zivil, kein Opfer?!


Wie eigentlich werden die Opfer gezählt? Wie werden zivile von nicht-zivilen Opfern getrennt in dem aktuellen Krieg in Gaza? In der Taz stellt man sich diese Fragen:

Wie aber kann, wo beispielsweise Bomben in dicht besiedelten Gebieten Gebäude in Schutt und Asche legen, überhaupt zwischen zivilen und nicht zivilen Opfern unterschieden werden? Gar nicht, wäre hier die redliche Antwort. Weils aber mit der Redlichkeit in Zeiten verschärfter Propaganda auf beiden Seiten nie weit her ist und ohne belastbare Zahlen zwischen einem „sauberen“ und einem „schmutzigen“ Krieg nur schwer unterschieden werden kann, haben sich die Vereinten Nationen auf genau zwei Anhaltspunkte für den korrekten body count geeinigt: Alter und Geschlecht.

2 thoughts on “Nicht zivil, kein Opfer?!

  1. Genau, weil Frauen per se unschuldig sind und die Hamas nicht auch Kinder rekrutiert. Kindersoldaten sind eine furchtbare Waffe, könnte man aus afrikanischen Kriegen gelernt haben. Aber egal, zur Zählung von zivilen Opfern:

    800 000 Flugblätter wurden von der IAF abgeworfen, in denen Zivilisten gewarnt wurden, sich von Raketenlagerstätten und -Abschussorten zu entfernen.

    Über 70-mal wurde die Bevölkerung bislang im Gaza-Streifen seit Beginn der Operation VOR Luftangriffen benachrichtigt.

    Hamas verbietet ausdrücklich Verwundeten nach Ägypten zu reisen. HAMAS, nicht Israel!

    Aber das passt nicht in die Halluzination von einem „Genozid“. Dass einige nicht wegkönnen und die Hamas buchstäblich überall sitzt, sowie auch erklärte Strategie der Hamas ist, zivile Opfer zu verursachen und hochrangige Hamas-Funktionäre selten ohne ihre Familie Auto fahren, ist sehr bedauernswert. Es Israel anzulasten ist zynisch.

    Gefällt mir

  2. Frauen sind nicht per se unschuldig und die Hamas rekrutiert auch Kinder. Stimmt alles. Dann aber sollte das die IDF auch so sagen und zugeben, das sie auch aus diesem Grunde tote Frauen und Kinder rechtfertigt.

    Was die 800 000 Flugblätter betrifft. Nun ja, wenn wir uns mal die Größe von Gaza anschauen, könnte es durchaus sein, das die Menschen die Warnung der IDF ernst genommen haben. Aber woher wissen die, wo die IDF angreift? Vielleicht sind die Toten auch tod, weil genau das Haus bombardiert wurde, wo sie sich versteckt haben?

    Wenn man schon vom Himmel Bomben regnent lässt, dann sollte man auch die verbale Schläge einstecken und das Ding durchziehen. Anstatt kleinlaut: „Ja das wollen wir doch alles nicht“ zu sagen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s