Ist der Mensch ein Säugetier mit Gottes Gnaden, um es mit Ulrich Lüke zu sagen und folglich ein Ergebnis einer gelenkten (theistischen) Evolution? Oder das „sinnlose“ Ergebnis einer ungelenkten Evolution? Diese Debatte läuft nicht unter dem Label, Kreationismus oder Evolution, sondern ob letzteres einen Navi hat:

  1. Die Vereinbarkeit der wissenschaftlichen. Evolutionstheorie mit dem Islam
    Philosophisch-Islamische Grundlagen für den Religionsunterricht (Turgut Demirci – Masterarbeit 2016) (pdf)
  2. Allah und Darwin. Warum die wissenschaftliche Evolutionstheorie die Annahme eines theistischen Gottes doch unplausibler macht (Ufuk Özbe – 09.12.2016)
  3. ‚Zielgerichtete‘ Evolution und Gott (Samuel Dogan – 11.12.2016)
  4. „Gottgelenkte Evolution“ – ein gescheiterter Versuch der Konsensfindung (Jori Wehner – 10.12.2016)
  5. Muslimische Lehramtsstudenten und die Evolutionstheorie (Fabian Köhler – 16.01.2017)
  6. Darwins islamische Vorfahren (Fabian Köhler – 02.07.2017)
  7. Evolutionstheorie ist islamisch (Fabian Köhler – 16.07.2017)