Dispute zur Historischen Leseart des Koran und Reformfähigkeit des Islam


Ein weiter interessanter Disput Reformfähigkeit des Islam und der Historisierung des Korans:

  1. Die Reform des Islam muss scheitern (Ufuk Özbe – 19.04.2016)
  2. Wo sich Islamkritiker und Fundamentalisten treffen (Mouhanad Khorchide – 21.04.2016)
  3. Strengt euch an! (Ufuk Özbe – 12.05.2016)

Schon 2014 gab es in der Islamischen Zeitung einen interessante Auseinandersetzung zur „historischen Leseart“, „Offenbarungsanlässen“ und „Normativität“ im Islam. Die Autoren sind islamische Theologen an deutschen Universitäten.

  1. Was bedeutet die „Historisierung“ der ­Offenbarung? (Ali Ghandour – 27.02.2014)
  2. Mit der Brille der Wissenschaft gesehen? Replik auf Ali Ghandour (Serdar Kurnaz – 11.03.2014)
  3. Die historische und die traditionelle Lesart des Korans (Hakki Arslan – 06.04.2014)

One thought on “Dispute zur Historischen Leseart des Koran und Reformfähigkeit des Islam

  1. Pingback: Artikelsammlung: Aufklärung Reform Modernisierung Islam | Serdargunes' Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s