„Was würde Jesus heute raten?

Ihr müsst Euren eigenen Weg finden, den kann ich Euch nicht abnehmen. Ihr habt eine bestimmte Grundorientierung, aber wie genau Ihr die umsetzt – also Menschlichkeit, Humanität, Frieden – das werde ich Euch nicht sagen. Es gibt eine schöne Unterscheidung, die Immanuel Kant getroffen hat, der auch Protestant war: Nachfolge ist nicht Nachahmung. Nachahmung würde bedeuten, wir machen genau dasselbe, was Jesus gemacht hat. Nachfolge heißt, jeweils in der eigenen Zeit am eigenen Ort die Verantwortung zu übernehmen.“

„Wo es um den Nächsten geht, hast Du zu helfen“. Ein Gespräch mit dem Theologen und Ethiker Klaus Tanner über Flüchtlinge und das wichtigste christliche Gebot, 24.12.2015, Rhein-Neckar-Zeitung