Lesetipp: Gott im Koran


Lesetipp:

Die Wortstellung des Subjekts „Gott“ im Koran (pdf)Yehudit Dror, Journal of Arabic and Islamic Studies Vol.14/4 (2014)

In diesem Aufsatz wird ein Aspekt der Frage Wortstellung im Koran behandelt und zwar die Stellung des Subjekts ’allāh und rabb in den einfachen Verbalsätzen im Koran.1 Um die bestehenden Wortstellungstypen darzustellen, werden die Sätze in drei Gruppen klassifiziert: Klassifikation nach Verb- und Aktionsart, Klassifikation nach der Satzart und Klassifikation nach Satzeinleitungspartikeln. Insgesamt konnten vier Ursachen erarbeitet werden, die zu den verschiedenen Wortstellungen führen: Tempus und Aspekt, unterschiedliche Funktionen der Partikeln und der Pronomina, sowie rhetorische Zwecke und Betonung.

This article examines one aspect of word order in the Qurʼān, which is the position of the subjects ’allah and rabb in simple verbal sentences. To present the word order types existing in the Qurʼān, the sentences were classified in three groups: the verb’s type and its aspect (aktionsart), the sentence type, and the type of the particle preceding the sentence. Four factors affecting the word order

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s