Notger Slenczka: Marcion 2.0? Das Revival einer alten Debatte zum Alten Testament


Was ist passiert?

In den Worten Prof. Notger Slenczkas:

2013 habe ich in einem Aufsatz die These aufgestellt, daß das AT in der Kirche keine ‚kanonische Geltung‘ haben sollte und auch faktisch nicht hat, sondern, wie Harnack gesagt hatte, den Apokryphen gleichzustellen sei. Diese These ist in keiner Weise ‚antijudaistisch‘ und plädiert auch nicht dafür, künftig das AT in der Kirche nicht mehr zu verwenden oder in Bibelausgaben nicht mehr abzudrucken (dazu den u.g. Vortrag S. 13-16). Interessenten finden ►hier den entsprechenden Text.

Klingt interessant und die Chronologie des Streites lohnt sich:

Auf der Homepage von Notger Slenczkas sind die Reaktionen und seine Antworten darauf gelistet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s