Das aktuelle Buch des Autors Hamed Abdel-Samad “ Der islamische Faschismus“ sorgt für Furore wie seine früheren Bücher. Obwohl das Buch recht neu ist, gibt es schon einige Rezensionen:

Mehr als nur eine Prise Polemik (Anne Francoise Weber)

Die Sache mit dem „islamischen Faschismus“ (Philipp Schaab)

Der islamische Faschismus des Hamed Abdel-Samad (Simone Wachter)

Wo Islam drauf steht, ist Terror drin (Michael Lüders)

Gibt es einen islamischen Faschismus? (Michael Kreutz)

Intoleranz, Autoritätsfixierung und Radikalisierung? (Peter Muender)

Die Halbwahrheiten des Hamed Abdel-Samad (Joseph Croitoru)

Hamed Abdel-Samad’s „Islamischer Faschismus“ Die intellektuelle Leere (Ali Ghandour)