2 thoughts on “Männerliebe im Islam

  1. Vor Jahren hielt ein deutscher Islamwissenschaftler – dessen Name mir entfallen ist – an der RWTH einen Vortrag zu diesem Thema und brachte es auf den Punkt: Im Islam ist nicht die Zuneigung von Männern zu Männern verboten, sondern der Analverkehr („Arschficken“), und zwar nicht bei mit Männern untereinander, sondern auch mit der eigenen Ehefrau.
    Was die körperliche Berührung betrifft, so ist diese im rituellen Gemeinschaftsgebet nicht nur zulässig, sondern sogar erwünscht: Die Betenden sollen in dicht geschlossenen Reihen, Schulter an Schulter und Fuß an Fuß – wie eine festgefügte Mauer – stehen und „dem Satan keine Lücke lassen“, wobei es bei leichter Bekleidung durchaus zu unmittelbarem Körperkontakt kommt. Ist jemand von hohem Körperwuchs und der Abstand zum Vordermann in der Reihe davor zu kurz und bewegt sich dieser beim Aufrichten aus der Niederwerfung ungeschickt, kann es vorkommen, daß der Kopf des Betenden unbeabsichtigt mit dem Gesäß seines Vordermannes zusammenstößt. Das wird dann als etwas Selbstverständliches angesehen, für das sich keiner der beiden beim anderen zu entschuldigen hat. Wegen diesem im Gebet häufig engen Körperkontakt beten die Frauen auch nicht mit den Männern zusammen, sondern in eigenen Reihen hinter den Männern oder auf einer Empore.
    Wie Thomas Bauer bemerkt, ist es ein bloßes Zeichen von Zuneinung, die keiner sexuellen Begierde entspringen muß, wenn in den muslimischen Ländern zwei Männer händchenhaltend in der Öffentlichkeit einhergehen, was Abendländer irritieren mag.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Homoerotische Literatur im Islam : Burks' Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s