„Sparprogramme sind sinnlos, weil Zahlen im Bankcomputer nicht “gespart” werden müssen. Soziale Unruhen sind sofort vermeidbar, wenn die Bevölkerung mit Kaufkraft anstatt mit Arbeitsplätzen versorgt wird, wobei sich nur dann die Frage nach der Wertbeständigkeit des Geldes stellt, wenn wir es als verknappbares Tauschmittel denken und nicht als individuellen Gutschein. Wenn wir dann auch noch in den einzelnen Branchen kooperieren anstatt gegeneinander zu konkurrieren, so entledigen wir uns durch steigende Effizienz aus Synergien auch der ungeliebten Arbeiten unter Beibehaltung der Kaufkraft und des Wohlstands der Bevölkerung.“

Weiter gehts hier.