Liberal vs. Konservativ oder was auch immer…1


Der Islam überlebt korrupte Politiker, nicht aber korrupte ‚Ulama [Gelehrte]. Immer öfter kann man heute die Politisierung des Islamischen Rechts beobachten. Das banale Schema: Wer nur einmal in der Woche betet, ist „aufgeklärt“, „liberal“ usw.. Wer den Islam korrekt praktiziert, ist „engstirnig“ und „rückwärtsgewandt“. Diese Dialektik wird dem Islam von Außen aufgezwungen und kann eigentlich endlos fortgesetzt werden. Die westliche Gesellschaft schafft sich so „ihren“ Islam. Das mittelalterlich stimmende Druckmittel: Wer nicht (so wie wir es wünschen) aufgeklärt ist, wird verbannt. Nur, wenn sich die Demokratie über die Religionen stellen will, wird sie dann nicht selbst „religiös“?

Richtige Feststellungen, die in ihrer Auschließlichkeit falsch sind. Ich will gar nicht die Tendenz bestreiten, das die aktuellen Diskussionen zur Islamkritik und der gleichzeitig in Europa zu beobachtende Rechtsruck sich gegenseitig ergänzen. Aber innerislamisch lässt sich auch eine Tendenz beobachten, sich ganz Diskussionen zu verschließen. Liberal, aufklärerisch, traditionell, konservativ usw. sind sehr frequentierte Begriffe, die mehr oder weniger emotionellen Bedürfnissen entgegenkommen. Die innerislamisch zu beobachtende Diskussion (wenn man sie denn so nennen kann) lässt sich auf bestimmte Positionen reduzieren, die sich auch ständig wieder reproduzieren.

Die Geschichte der islamischen Religion ist immer eine Geschichte der gegenseitigen Beeinflußung. Jede Gesellschaft hat ihren Stempel dem „Islam“ aufgezwungen. Uns Muslimen kommt der Islam wie ein fertiges Produkt vor. Alles was von draußen eindringt wird als Fremdkörper empfunden, was natürlich die Tatsache verschleiert, das der Islam mit seinem ganzen Schrifttum eben selbst Produkt eines solchen Prozesses ist. Uns fehlt oft ein historisches Bewußtsein und Selbstbewußtsein. Das neue Begriffe oder Konzepte in der innerislamischen Diskussion auftauchen wird mit der Bemerkung abgetan, das es sie noch nie gegeben habe. Als wäre die Geschichte nicht selbst genau das gewesen. Aber auch die historische Situation wie wir sie jetzt haben, hat es vorher noch nie gegeben. Es ist schon bezeichnent, diese Trivialität zu betonen. Die allzubequeme Kritik am Modernismus oder reformatistischen Bestrebungen macht es sich immer etwas leicht, denn außer dem Erwähnen von berühmter Ulama nur um Kenntnis von Zusammenhängen und Authentizität vorzutäuschen, gibt es nicht viel an Alternativen. So führt das am Ende oft zu einem Kulturpessimismus, der zwar viel richtige Kritik an der Moderne, Kapitalismus, unmoralischem Verhalten usw.enthält aber innerislamische Debatten damit ausweicht, indem man anderen „Authentizität“ abspricht.

Das Historische ist schmutzig. So könnte man die Abwehrhaltung die kulturpessimistische Attitüde charakterisieren, die nichts mit der „Konterminierung“ durch Geschichte und durch spätere Entwicklungen zu tun haben will. Das Authentische wird so beschworen, es wird rückprojeziert um sich zu immunisieren. Paradoxerweise führt dieses gedankliche Konstrukt zu einem versteckten Säkularismus. Etwas was genau diese Haltung doch heftig kritisiert. Denn durch diese ablehnende Haltung wird unbewußt ein Widerspruch zwischen der Welt (die ja auch von Gott erschaffen wurde) und dem Text (mit den dazu gehörenden Systematiken) produziert. Man denke an die alten Diskussionen, was passiere, wenn sich (natur)wissenschaftliche Entwicklungen bzw. Tatsachen den Inhalten im Text (hier dem Koran, aber auch der Sunna) widersprechen.

Was kann man dagegen tun? Ich kenne kein Patentrezept. Vielleicht ist es auch sinnlos immer Konflikte zu harmonisieren. Vielleicht müssen wir auch akzeptieren, das Widersprüchliches einfach ausgehalten werden muss. Damit rechnen, das gleichzeitig Ungleichzeitiges nebenher existieren kann. Was danach kommt, werden wir sehen. Wir sind noch am Anfang.

8 thoughts on “Liberal vs. Konservativ oder was auch immer…1

  1. Pingback: Liberal vs. Konservativ oder was auch immer…II « Serdargunes' Blog

  2. Pingback: Neues Islamisches Bewußtsein | Serdargunes' Blog

  3. Pingback: Liberal vs. Konservativ oder was auch immer…III | Serdargunes' Blog

  4. Pingback: Liberal vs. Konservati – Dokumentation | Serdargunes' Blog

  5. Pingback: Liberal vs. Konservativ – Dokumentation | Serdargunes' Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s